Drucken

Wissenschaftlicher Beirat

Der Wissenschaftliche Beirat berät die Mitgliederversammlung und den Vorstand in allen wichtigen wissenschaftlichen und forschungsorganisatorischen Fragen. Er erarbeitet Vorschläge und Empfehlungen zu den Forschungsfeldern und zur Arbeitsplanung des Instituts, insbesondere hinsichtlich der Publikationstätigkeit.

Der Beirat besteht aus mindestens sechs, höchstens fünfzehn Fachleuten, die von der Mitgliederversammlung vorgeschlagen und vom zuständigen Landesministerium auf die Dauer von vier Jahren berufen werden. Die Beiratsmitglieder wählen aus ihrem Kreis einen Vorsitzenden, der zugleich auch Mitglied des Vereinsvorstands ist.