Drucken

07.02.2014

Sitzungen des „Bund Heimat und Umwelt in Deutschland“ am 13. und 14. März 2014 im Zechenhaus Reden

Seit 2009 vertritt das Institut für Landeskunde im Saarland den „Bund Heimat und Umwelt in Deutschland (BHU) – Bundesverband für Natur- und Denkmalschutz, Landschafts- und Brauchtumspflege e.V.“ im Saarland.

Am Donnerstag, den 13. März 2014, und Freitag, den 14. März 2014, ist das Institut für Landeskunde im Saarland Gastgeber zweier Sitzungen des BHU: Im Mittelpunkt steht eine zweitägige Sitzung der Geschäftsführerinnen und Geschäftsführer der BHU-Landesverbände und des BHU-Bundesverbands. Des Weiteren findet am ersten Veranstaltungstag auch eine Sitzung der „Fachgruppe Medien“ des BHU statt.

Veranstaltungsort ist das Zechenhaus der ehemaligen Grube Reden, der Sitz des Instituts für Landeskunde im Saarland.

Als Rahmenprogramm bietet das Institut für Landeskunde im Saarland den Teilnehmerinnen und Teilnehmern unter anderem eine Führung über das Areal der ehemaligen Grube Reden mit anschließender Fahrt zur „Almhütte auf der Halde“ sowie einen abendlichen Stadtrundgang durch Saarbrücken an.