Drucken

13.03.2018

Besuch des Staatssekretärs Roland Krämer im Institut für Landeskunde im Saarland am 8. März 2018


Am Donnerstag, den 8. März 2018, besuchte der Staatssekretär im Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz, Herr Roland Krämer, unser Institut für Landeskunde im Saarland (IfLiS). Anlass seines Besuchs war die Überreichung des Zuwendungsbescheids für die institutionelle Förderung des IfLiS in diesem Jahr.

Verbunden mit seinen Dankesworten an Herrn Staatssekretär Krämer hob der Direktor des IfLiS, Herr Regierungsdirektor Delf Slotta, die gute Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz, dem für unser Institut zuständigen Landesministerium, hervor. Darüber hinaus nutzte der Institutsdirektor die Gelegenheit, Herrn Staatssekretär Krämer über aktuelle Entwicklungen und Probleme sowie über die laufenden und in naher Zukunft geplanten Aktivitäten des Instituts zu informieren.

 Uebergabe Zuwendungsbescheid 2018 klein

von links nach rechts:
Dipl.-Geogr. Jens Falk (Geschäftsführer des IfLiS), Klaus Spaniol (Mitarbeiter des IfLiS), Christian Jung (Vorsitzender der Mitgliederversammlung des IfLiS, Vorstand), Dipl.-Geogr. Delf Slotta (Direktor des IfLiS, Vorstand), Dr. Juan Manuel Wagner (Mitarbeiter des IfLiS), Staatssekretär Roland Krämer (Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz), Dipl.-Ing. Architekt Gordon Haan (stellvertretender Vorsitzender des Wissenschaftlichen Beirats des IfLiS, Vorstand), Prof. Dr. Heinz Quasten (Vorsitzender des Wissenschaftlichen Beirats des IfLiS, Vorstand)

 


Im Mittelpunkt des anschließenden Gedankenaustauschs zwischen Staatssekretär Krämer und den anwesenden Vertretern des Institutsvorstands standen die vorhandenen Schnittstellen zwischen Ministerium und IfLiS. Einen breiten Raum nahm dabei der Wettbewerb „Saarländische Bauernhäuser ‒ Zeugnisse unserer Heimat“ ein, der gemeinsam vom Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz und dem Institut für Landeskunde im Saarland ausgerichtet wird und in diesem Jahr zum 18. Mal stattfindet.

Nähere Informationen zum Bauernhauswettbewerb 2018 (Teilnahmevoraussetzungen, Anmeldemodalitäten, Preise, Bewertungskriterien u.a.) finden Sie hier.